Tropen- und Reisemedizin
Anschrift der TRBF
Wir - die TRBF - sind ein Ärzteteam tropen- und reisemedizinisch erfahrener Ärzte und bieten Ihnen eine individuelle und ausführliche medizinische Beratung zu allen gesundheitlichen Fragen im Rahmen Ihrer Reisevorbereitung für alle Auslandsreisen.
Wir beraten Sie auch telefonisch und last-minute - und stehen Ihnen als Ansprechpartner zur Verfügung.


Übersicht über die Internetseiten der Tropen- und Reisemedizinischen Beratung Freiburg

Wir über uns
Die Tropen- und Reisemedizinische Beratung Freiburg (TRBF) wurde 1997 von zwei Ärzten und einer Ärztin mit tropenmedizinischer Ausbildung und langjähriger Erfahrung auf dem Gebiet der Reisemedizin und der Tropenmedizin gegründet. In ihrer medizinischen Praxis mussten wir immer wieder feststellen, dass sich Fernreisende auf allgemeine medizinische Empfehlungen aus Reiseführern und Reisehomepages verlassen. Oft werden dabei die medizinische Vorgeschichte, die Krankheiten, und die besonderen Risiken (wie z.B. Tauchen) des Reisenden nicht berücksichtigt. Daraus resultieren nicht unerhebliche gesundheitliche Gefahren. Eine gute ärztliche Beratung für Ihre Reise erhielten Sie bisher nur von niedergelassenen Tropenmedizinern oder in einem Tropeninstitut.

Das Ziel der TRBF ist es daher, hochqualifizierte medizinische Beratung von erfahrenen Ärzten telefonisch und übers Internet anzubieten.

Mehr über die TRBF und ausführliche Lebensläufe der beteiligten Ärzte unter "Wir über uns".


Warum vorsorgen?
Wenn Sie in die Tropen reisen, ist eine sorgfältige gesundheitliche Vorsorge notwendig.
Etwa die Hälfte der Reisenden in diese Länder erkrankt während oder nach der Reise, am häufigsten sind Darminfektionen. Doch erkranken auch jedes Jahr mindestens 1000 Urlauber aus Deutschland an Malaria, ca. 2% dieser Erkrankungen verlaufen tödlich.


Beratung
Sie füllen unseren Fragebogen online aus und erhalten von uns einen ausführlichen Beratungsbrief (ca.6-10 DIN-A4-Seiten), den wir individuell entsprechend Ihren Angaben ausarbeiten.

Er informiert Sie, jeweils unter Berücksichtigung Ihrer medizinischen Vorgeschichte, über:
  • notwendige Reiseimpfungen
  • die ggfs.erforderliche Malariaprophylaxe
  • weitere Infektionsrisiken in Ihrem Reiseland
  • Wirksamkeit, den notwendigen Zeitrahmen sowie die Ihnen entstehenden Kosten der Impfungen
  • Darminfektionen und ihre Vermeidung
  • die Reiseapotheke
Die besondere Qualität unserer Beratung besteht darin, dass wir aufgrund unserer langjährigen reisemedizinischen Tätigkeit viel Erfahrung mit Auslandsreisen bei Krankheiten oder erhöhten Risiken haben.

Sie erhalten daher individuelle Informationen bei:
  • Reisen in der Schwangerschaft oder mit kleinen Kindern
  • Langzeitaufenthalten, beruflichen Reisen, Praktika, soziale Einsätze etc.
  • Rucksackreisen, Trekking, Bergtrekking, Höhenaufenthalte
  • sportliche Unternehmungen wie Tauchen, Gerätetauchen, Klettern, Bergsteigen etc.
  • Rad-, Mountainbike-, Motorradtouren
  • Vorerkrankungen wie Diabetes mellitus, Herzinfarkt, Asthma etc.
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen, früherer Herzinfarkt
  • Lungenerkrankungen wie Asthma bronchiale, COPD, Mukoviszidose
  • Erkrankungen des Nervensystems wie MS, Epilepsien
  • Erkrankungen des Immunsystems, HIV
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, Krebs
Sollten Sie es vorziehen, Ihre Reise im direkten Gespräch mit einem Arzt zu besprechen, bieten wir Ihnen telefonische Beratung an, beachten Sie hierzu bitte die Beratungszeiten.
Sie können, nach telefonischer Terminvereinbarung, auch persönlich vorbeikommen.


Informationen
Informationen über wichtige Tropen-Krankheiten, Impfung, medizinische Situation in tropischen Ländern und Fernreisen mit besonderen Risiken

Tropenkrankheiten, Reise-Impfungen:

Risikogruppen, Reisen mit Vorerkrankungen:

Länder:

Die gegebenen Informationen stellen keinesfalls eine medizinische Beratung dar, sondern dienen Ihnen dazu, grob die gesundheitlichen Risiken Ihres Reiselandes abzuschätzen. Eine reisemedizinische Beratung muss unter Berücksichtigung Ihrer Krankheiten erfolgen und kann daher nur von einem Arzt geleistet werden.


Medizinische News
Nachrichten aus der Tropen - und Reisemedizin
Aktuelle Meldungen:
  • Tollwut: Infektionsrisiko in vielen Reiseländern
  • Mumpsepidemie in England: fast 5000 britische Jugendliche an Mumps erkrankt
  • Malaria in der Dominikanischen Republik: 20 weitere Malariaerkrankungen unter Touristen
  • Tsunami - Flutkatastrophe in Asien: medizinische Situation, Hinweise zu Reisen in die betroffenen Gebiete, welche Impfungen Sie impfen sollten
  • Virusgrippe in Deutschland: Krankheitsbild, Vorbeugung und aktuelle Situation

Literatur
Reisemedizinische Literatur, aufgeteilt in die Rubriken "Bücher für Reisende" und "Reisemedizinische Fachliteratur".


Kontakt
Die Postanschrift und eMail - Adressen der TRBF, über ein Formular können Sie Kontakt zu uns aufnehmen.



Tropen - und Reisemedizinische Beratung Freiburg · http://www.tropenmedizin.de · EMail:info@tropenmedizin.de